Rene's Blog

GEDÄCHTNISSTÜTZEN UND SONSTIGE ERKENNTNISSE

Die erste Woche mit Internet und Telefon von Kabel Deutschland

von Rene Sasse am 13. Dezember 2013, ein Kommentar

Ich habe nun die erste Woche mit Internet und Telefon von Kabel Deutschland hinter mir. 50 Mbit/s sind nicht immer 50 Mbit/s. Es kommt wie immer darauf an ….

Gefühlt ist mein Internet von Kabel Deutschland nicht schneller als mein alter DSL Anschluss aus der Telefonleitung. Der Speedtest von Kabel Deutschland zeigt mir immer um und bei 50 Mbit/s an. Warum ist das so? Weil genau dieser Server in der eigenen Kabel Deutschland Infrastruktur steht. Befrage ich andere Server lande ich immer bei 25 bis 30 Mbit/s. Blöderweise bin ich bisher auch noch nicht dazu gekommen einen automatisiertes Test-Szenario zu bauen, welches mir zeigt wie gut die Leitung läuft. iPerf ist vielleicht auch nicht so ganz die richtige Wahl.

Ich werde meinen kleinen raspberry pi mal für einen Test vorbereiten und ein paar Freunde bitten diesen bei sich anzuschließen. So als Blackbox. Damit könnte ich dann ein paar Daten sammeln (also nur Performance und die Zeit bis definierte Seiten geladen wurden) und einen echten Vergleich anbieten.

Aktuell bin ich nicht wirklich glücklich. Ja; das Internet ist da… aber träger als früher. Jetzt heißt es, dass mit Zahlen/Daten/Fakten zu untermauern.

Vielleicht gibt es ja auch noch andere Tools für den Desktop von denen ich (noch) nichts weiß? Habt ihr da was am start? Wie prüft ihr eure DSL Performance? Oder ist euch das womöglichegal?
Ich freue mich auf Kommentare :)

Ein Kommentar zu “Die erste Woche mit Internet und Telefon von Kabel Deutschland

  1. Hey Rene,
    Auch ich habe mich als „Hansenet Kunde“ der 1. Stunde (1999) zu Kabel-D durchgerungen… allerdings habe ich jetzt meine ehemalige Alice Bandbreite nun als Bonus -wegen guter Signalquali- on top! Ergo: 106Mbps…Einhundertundsechs, digga! ;-)
    Gemessen mit div. Web-klicki-bunti-Metern (Fritz! zack ist IMHO neutraler) aber auch schlicht mit FTP, rsync und scp… das ist ja schließlich eher real-world als komische java Applikationen.
    Natürlich schwankt das je nach Tageszeit, wenn z.B. die Nachbarschaft abends mal wieder Abmahnungen von U+C einsammelt :-P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.